direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Testimonials

Staffel I

Lupe

"Mit Herrn L. habe ich einen sehr engagierten Mentor an meine Seite gestellt bekommen. Unser Tandem hat sich seit Beginn des Programms ausgezeichnet verstanden. Ich denke, dass der geringe Altersunterschied auf jeden Fall ein großer Vorteil war und so das eine oder andere abendliche Treffen länger als geplant gedauert hat.

Durch meinen Mentor habe ich einen sehr guten Einblick in das Arbeitsleben eines Lebensmitteltechnologen bekommen (...). Die Erfahrungen und die vielen Tipps, die ich von Herrn L. während der neunmonatigen Zusammenarbeit erhalten habe, waren sehr hilfreich. so konnte ich noch gezielter an meinem Studienverlauf arbeiten und hatte immer einen Ansprechpartner an der Seite. Auch wenn es mal nicht um das Studium ging. So stand Herr L. mir zum Beispiel bei der Teilnahme an einem Ideewettbewerb beratend zur Seite. Dadurch konnte ich viele Aspekte berücksichtigen, welche einem nur im "wirklichen Arbeitsleben" begegnen. (...)

Die Ziele, die wir uns zum Anfang des Programms gesetzt hatten, wurden mehr als erfüllt. (...) Aus meiner Sicht war die Teilnahme also ein voller Erfolg. Ich erzähle gerne davon, da ich denke, dass eine Teilnahme schon ab der Mitte des Studiums sinnvoll wäre. Häufig hört man von Kommilitonen aus unteren Semestern, dass sich viel zu spät darüber Gedanken gemacht wird, was denn nach dem Studium sein wird. Ich finde, dass das Mentoring-Programm ein guter Schritt in die Richtung ist, sich mit dem "Danach" zu beschäftigen."

(Student im Diplom-Studiengang Lebensmitteltechnologie)

Staffel II

"Die Zusammenarbeit mit meiner Mentorin hat mir viele neue Impulse für meinen weiteren beruflichen Werdegang gegeben. Trotz der geographischen Distanz bestand ein stetiger Kontakt zwischen meiner Mentorin und mir, der aus Skype-Video-Konferenzen und zahlreichen Mails bestand. Während der Skype-Konferenzen konnten Distanz und anfängliche Zurückhaltung schnell überwunden werden - ich befand mich ja sozusagen plötzlich in ihrem Wohnzimmer.

Auch ein halbes Jahr nach Abschluss des Mentoring-Programms profitiere ich immer noch sehr davon, insbesondere von den Kontakten meiner Mentorin im Bereich der Entwicklungshilfe und zu anderen TU-Alumni des Technischen Umweltschutzes. Dank ihrer Kontakte und ihres Engagements bin ich an einen Praktikumsplatz im Herkunftsland meines Vaters gekommen."

(Studentin im Master-Studiengang Technischer Umweltschutz)

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Projektleitung

Katja Glaeske (IF 3)
+49 (0)30 314-22893
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 380

Verwaltung

Christiane Schmidt (IF 2)
+49 (0)30 314-24076
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 379

Like! Follow!