direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Förderfähigkeit

Lupe

Folgende Kriterien müssen grundsätzlich erfüllt sein, damit Ihr Antrag Berücksichtigung finden kann:

  • Sie müssen an der TU Berlin regulär immatrikuliert sein.
  • Ihr Praktikum muss in einem Land außerhalb Europas stattfinden.
  • Die Dauer des Praktikums muss mindestens 6 Wochen umfassen. Das Praktikum muss einer Vollzeitbeschäftigung entsprechen.
  • Als Arbeitgeber ist grundsätzlich jede juristische Person möglich. Soweit es sich um juristische Personen öffentlichen Rechts handelt, gelten allerdings folgende Ausnahmen: Europäische Institutionen, Verwaltungseinrichtungen für Gemeinschaftsprogramme, nationale Einrichtungen der Länder der Nutznießer, wie Botschaften, Konsulate und nationale Vertretungen
  • Ihr persönliches PROMOS-Kontingent von 6 Monaten pro Studienabschnitt ist noch nicht ausgeschöpft.

Nach oben

Für Doktoranden stehen ausschließlich Stipendien für Sprach- und Fachkurse zur Verfügung. Mehr Informationen finden Sie hier.

Eine Förderung kann nur dann erfolgen, wenn für die betreffende Region keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes besteht.

Für internationale Studierende gilt: ein Praktikum im Heimatland ist nicht förderfähig.

Studierende am Satelliten-Campus El Gouna können laut Aussage des DAAD nicht am Programm teilnehmen und beispielsweise eine Förderung für ein Praktikum in Deutschland erhalten

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Projektleitung

Katja Glaeske (IF 3)
+49 (0)30 314-22893
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 380

Administration

Christiane Schmidt (IF 2)
+49 (0)30 314-24076
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 379