direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

„Einfach spenden, doppelt fördern" - Die Spendenaktion der Alumni und Freunde der TU Berlin erzielt neuen Rekord

Lupe

Ein herzliches Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender

Auch im dritten Jahr der gemeinsamen Spendenaktion des Alumni-Teams, der Gesellschaft von Freunden sowie des Career Service der TU Berlin ist die Resonanz ungebrochen: Im neuen Förderjahr 2019/2020 können 58 zusätzliche Deutschlandstipendien vergeben werden. Das sind noch 23 mehr als im Vorjahr.

Den fast 300 Spenderinnen und Spender sagen wir ganz herzlich danke. Mit Ihrem Engagement schenken Sie engagierten und talentierten Studierenden den Freiraum, sich auf Ihr Studium konzentrieren zu können. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten aus dem "Alumni- und Freundefonds" ein Jahr lang eine monatliche Förderung von 300 Euro. Dies wird möglich durch die Spendenaktion, in der dieses Mal 104.400 Euro zusammengekommen sind. Mit der Verdopplung aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ergibt sich eine Gesamtsumme von 208.800 Euro.

Zusammen mehr erreichen

Mit dem Deutschlandstipendium zeichnet die TU Berlin gemeinsam mit fördernden Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen und Vereinen jedes Jahr engagierte und leistungsstarke Studierende aus. Die Aktion "Einfach spenden, doppelt fördern" richtet sich dabei insbesondere an Alumni und Freunde der TU Berlin und ist eine gemeinsame Inititiative des Alumni-Teams, der Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e.V. und des Career Service.

"Einfach spenden, doppelt fördern" ist eine dreijährige Erfolgsgeschichte: In den Jahren 2017 und 2018 haben sich jeweils über 200 Spender*innen beteiligt, 2019 waren es fast 300. Dank dieses Engagements der Alumni und Freunde der TU Berlin konnten über die Jahre hinweg weit über 100 Stipendien finanziert und an Studierende ganz unterschiedlicher Fachrichtungen vergeben werden.

Und das sagen unsere Stipendiat*innen

Lupe

Amelie Heimann, Wirtschaftsingenieurwesen

"Das Deutschlandstipendium an der TU Berlin schafft mir Freiräume, um mich ganz auf mein Studium und Ehrenamt konzentrieren zu können. Zurzeit engagiere ich mich ehrenamtlich in einem Projekt für einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln. Mein Stipendium hält mir auch hierfür den Rücken frei.

Durch meine Förderung im Deutschlandstipendium habe ich das Gefühl, jemand glaubt an mich und freut sich mit mir, wenn meine Anstrengungen belohnt werden.“

Lupe

Clément Chauvin, Technischer Umweltschutz

"Ich komme aus Frankreich und die finanzielle Förderung des Deutschlandstipendiums hat mir sehr geholfen mein Studium in Berlin beginnen zu können. Die Anerkennung durch das Stipendium unterstützt meine Motivation im Studium sowie mein Engagement für den Schutz der Rohstoffe.

Ich bin für meine Förderung sehr dankbar und freue mich über den gemeinsamen Austausch mit den engagierten Stipendiaten und Förderern im internationalen Umfeld der TU Berlin."

Nach oben

Weitere Eindrücke unserer Stipendiat*innen können Sie hier nachlesen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Projektleitung

Kirsty Otto (IF 5)
+49 (0)30 314-25309
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 381

Referatsleitung Career Service

Bettina Satory (IF)
+49 (0)30 314-25131
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 385

Geschäftsstelle

Diana Lange (IF 6)
+49 (0)30 314-26443
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 381