direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Career Service: Unsere Stipendien für Auslandspraktika

ERASMUS+ für Praktika in Europa [1]

Lupe [2]

Bis 4 Wochen vor Praktikumsbeginn Förderantrag stellen!

Praktika in Großbritannien [3]

Lupe [4]

Neue Regeln nach dem Brexit

Auslandspraktika für Lehramtsstudierende [5]

Lupe [6]

Stipendienprogramm des DAAD

Praktika in Israels High-Tech-Branche [7]

Lupe [8]

Neues DAAD-Stipendienprogramm "New Kibbutz"

Auslandspraktika

Mit einem Auslandspraktikum schlagen Sie gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe, denn Sie gewinnen gleichzeitig Praxiserfahrung + verbesserte Sprachkenntnisse + interkulturelle Kompetenz + Aufbau eines internationalen Netzwerks. Es lohnt sich also! Zur Ko-Finanzierung können Praktika in Europa mit dem EU-Programm ERASMUS+ gefördert werden. Für Praktika in Übersee stehen (in geringerem Umfang!) Stipendien im DAAD-Programm PROMOS zur Verfügung.

Corona-Pandemie und Mobilität

Lupe [9]

Momentan (Stand Februar 2021) ist die Förderung von Auslandspraktika in Europa und Übersee möglich, sofern keine Reisewarnung des Auswärtigen Amts [10] vorliegt, die auch nicht-touristische Reisen ausschließt.

Bitte beachten Sie, dass keine verbindlichen Aussagen über die Entwicklung der nächsten Monate getroffen werden können.

Mehr Informationen zu den Fördermöglichkeiten

ERASMUS + [11]

Bild

... für Praktika in Europa mehr zu: ERASMUS + [12]

PROMOS [13]

Bild

... für Praktika weltweit mehr zu: PROMOS [14]

[15]

Beratung

Gabriele Zöllner
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 386
E-Mail-Anfrage [16]

Administration

Christiane Schmidt (IF 2)
+49 (0)30 314-24076
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 379
E-Mail-Anfrage [17]

Projektleitung

Katja Glaeske (IF 3)
+49 (0)30 314-22893
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 380
E-Mail-Anfrage [18]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008