direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lupe [1]
Lupe [2]

Deutschlandstipendium - Talent trifft Förderung

Seit Start des Programms konnten insgesamt 1.062 Studierende der TU Berlin mit einem Deutschlandstipendium gefördert werden, davon 150 im aktuellen 10. Förderjahr 2020/2021. Die Deutschlandstipendien werden an leistungsstarke und engagierte Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen vergeben.

Die Stipendiat*innen erhalten für mindestens ein Jahr 300 Euro monatlich - finanziert je zur Hälfte durch private Förderinnen und Förderer (Unternehmen, Stiftungen und Vereine, Privatpersonen) und durch den Bund. Die Förderung ist einkommensunabhängig und wird nicht auf das BAföG angerechnet.

Aktuelles

  • Bitte beachten Sie: Die TU Berlin wurde am 30.04.2021 Opfer eines IT-Angriffs. Bis zur vollständigen Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit kann es noch mehrere Monate dauern. Aktuelle Informationen unter https://www.tu.berlin/themen/einschraenkung-it-services/ [3].
    Infolge der Einschränkungen sind auch im Deutschlandstipendium Änderungen zu erwarten. Sowie nähere Informationen vorliegen, werden sie hier veröffentlicht. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf diesen Webseiten.
  • Von Studierenden für Studierende: Die MInitiative [4], eine Studiengangsinitiative der Medieninformatik, war auch im zweiten Jahr erfolgreich mit ihrer Kampagne "Mission DStip" [5]: Das Ziel, Spenden für jeweils ein Deutschlandstipendium im Jubiläumsjahr 2020/2021 an der TU Berlin und an der FU Berlin zu sammeln, wurde erreicht. Wer mehr über die Aktion erfahren möchte, kann die MInitiative gern unter mission-dstip[at]minitiative.org kontaktieren. 
  • Bundesweite Sommerakademie der Deutschlandstipendiat*innen auch mit Studierenden der TU Berlin: Rund 70 Deutschlandstipendiat*innen von 51 Hochschulen trafen sich im September 2019 zur jährlichen Sommerakademie [6], die dieses Mal unter dem Motto "Zukunft gemeinsam gestalten stand". Auch Stipendiat*innen der TU Berlin haben daran teilgenommen: Elias Grünewald, Deutschlandstipendiat seit 2017/2018, hat einen Erfahrungsbericht [7] geschrieben.

Projektleitung

Kirsty Otto (IF 5)
+49 (0)30 314-25309
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 381
E-Mail-Anfrage [8]

Geschäftsstelle

Diana Lange (IF 6)
+49 (0)30 314-26443
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 381
E-Mail-Anfrage [9]

Leitung Career Service

Bettina Satory (IF)
+49 (0)30 314-25131
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 385
E-Mail-Anfrage [10]

Links

  • Deutschlandstipendium [11]
  • Deutschlandstipendium: FAQ [12]
  • Stipendienlotse des BMBF [13]
  • Informationen für Förderer [14]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008