direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Ausschreibung Deutschlandstipendium 2021/2022

Bitte beachten Sie unbedingt die allgemeinen Informationen zur Bewerbung.

Ihre weiteren Fragen zur Online-Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich an: dstip.bewerbung[at]career.tu-berlin.de

Anzahl zu vergebener Stipendien

Für das 11. Förderjahr 2021/2022 können nach aktuellem Stand voraussichtlich 128 Deutschlandstipendien vergeben werden. Falls weitere Zusagen von Förderinnen und Förderern hinzukommen, werden wir die Zahl entsprechend aktualisieren.

Zweckbindungen

Förderinnen und Förderer können ihre Zuwendung an eine fachliche Zweckbindung (Studiengang, Fachrichtung) knüpfen. Neben solchen zweckgebundenen Stipendien werden auch zweckfreie Stipendien vergeben, die für alle Studiengänge offen sind.
Für das 11. Förderjahr 2021/2022 erwarten wir derzeit folgende Zweckbindungen (Änderungen vorbehalten):

  • Architektur
  • Automotive Systems
  • Bauingenieurwesen
  • Biotechnologie
  • Chemie
  • Chemieingenieurwesen
  • Civil Systems Engineering
  • Computational Engineering Science
  • Computational Neuroscience
  • Computer Engineering
  • Computer Science
  • Deutsch als Fremd- und Fachsprache
  • Elektrotechnik (insbesondere auch mit Vertiefung Automatisierungstechnik)
  • Elektrotechnik/Informationstechnik
  • Energie- und Prozesstechnik
  • Energie- und Verfahrenstechnik
  • Environmental Planning (Umweltplanung)
  • Fahrzeugtechnik
  • Geodesy and Geoinformation Science
  • Geschichte und Kultur der Wissenschaft und Technik
  • Global Production Engineering
  • Human Factors
  • Informatik
  • Information Systems Management (Wirtschaftsinformatik)
  • Informationstechnik
  • Informationstechnik/Mathematik
  • Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge allgemein
  • Innovation in Information and Communication Technology
  • Innovation Management, Entrepreneurship and Sustainability
  • IT for Energy
  • Lebensmitteltechnologie
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Maschinenbau
  • Mathematik
  • Medieninformatik
  • Medientechnik
  • Medienwissenschaft
  • MINTgrün Orientierungsstudium
  • MINT-Studiengänge allgemein
  • Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft
  • Physik
  • Physikalische Ingenieurwissenschaft
  • Prozess-, Energie- und Umweltsystemtechnik
  • Produktionstechnik
  • Real Estate Management
  • Regenerative Energiesysteme
  • Stadtökologie
  • Technische Informatik
  • Verkehrswesen
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Ihr Weg zur Online-Bewerbung

Am Ende dieser Seite finden Sie mit Start der Bewerbungsphase ab 13. Oktober 2021 den Link zu unserem Bewerbungsportal. Bitte beachten Sie vor Beginn Ihrer Bewerbung nachfolgende Hinweise. Das Bewerbungsportal ist bis zum 2. November 2021, 13:00 Uhr geöffnet.
(Da das Portal aufgrund einer technischen Störung am 31. Oktober vorübergehend nicht erreichbar war, ist der Bewerbungszeitraum entsprechend verlängert worden, und Bewerbungen können bis zum 2. November 2021, 13:00 Uhr über das Portal eingereicht werden.)

Hinweise zum Bewerbungsportal

  • Bitte beachten Sie die Hinweise zur Nutzung des Bewerbungsportals und zum Datenschutz (als Download in der rechten Spalte abrufbar).
  • Zu Beginn der Bewerbung ist eine einmalige Registrierung erforderlich. Die E-Mail, die Sie zur Bestätigung Ihrer Registrierung erhalten, erkennen Sie am am Betreff "[APTE NG] Registrierung abschließen". Alle E-Mails, die automatisch aus dem Bewerbungsportal heraus versandt werden, haben als Absender die Systemadresse noreply[at]aptecloud.valucon.de. An diese Adresse können keine Rückfragen gerichtet werden; bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter .
  • Nach erfolgter Registrierung können Sie Ihre Bewerbung während des Bewerbungszeitraums jederzeit speichern und zu einem späteren Zeitpunkt vervollständigen bzw. bearbeiten.
  • ACHTUNG: Ihre Bewerbung gilt erst dann als fristgerecht eingereicht, wenn Sie diese über den Button "Abgeben" gesendet haben. Nach erfolgreicher Übermittlung Ihrer Daten erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Falls Sie nachträgliche Änderungen einfügen möchten, werden diese automatisch gespeichert (erkennbar in einer Statuszeile im Formular).
    • Studienanfänger*innen, die sich zum Wintersemester 2021/2022 an der TU Berlin in mehreren Studiengängen beworben haben und noch nicht in einem Studiengang immatrikuliert sind, müssen für jeden in Frage kommenden Studiengang eine separate Bewerbung für ein Deutschlandstipendium einreichen. Dafür können Sie über den Button „Neues Formular“ bis zu drei Bewerbungen pro Account anlegen; Ihre Bewerbungen können Sie dann anhand verschiedener Referenznummern unterscheiden. Achtung: Es erfolgt keine automatische Übernahme von Änderungen oder Ergänzungen von einer zur anderen Bewerbung, Sie müssen alle Ihre Bewerbungen einzeln bearbeiten.
    • Nach Ende des Bewerbungszeitraums können Sie Ihre Bewerbung nicht mehr bearbeiten. Bitte denken Sie daran, Ihre Bewerbung auch für Ihre eigene Ablage zu speichern. Dafür können Sie sie im pdf- Format herunterladen.

    Wichtige Hinweise zur Online-Bewerbung

    • Zu spät oder unvollständig eingegangene Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und führen zu einer Ablehnung. Eine Verlängerung der Bewerbungsfrist ist nicht möglich. Bewerbungen, die unvollständig oder nicht formgerecht vorliegen, nehmen nicht am Auswahlverfahren teil.
    • Bitte sorgen Sie in Ihrem eigenen Interesse dafür, dass Sie immer Ihre aktuelle Korrespondenzadresse und E-Mail-Adresse angeben (auch mit dem Namen derjenigen Person, bei der Sie eventuell wohnen bzw. mit der Wohnheim- oder Zimmernummer). Für Fehler oder Fristversäumnisse, die durch fehlerhafte Angaben entstehen, sind Sie selbst verantwortlich.
    • Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich über die Bewerbungsanforderungen zum Deutschlandstipendium an der TU Berlin zu informieren und eine entsprechend frist- und formgerechte Bewerbung einzureichen. Es besteht kein Anspruch auf Benachrichtigung über eine unvollständige bzw. fehlerhafte Bewerbung.
    • Beachten Sie bitte, dass für das Ausfüllen des Bewerbungsformulars sowie für die Form und den Umfang der einzureichenden Unterlagen ausschließlich die Informationen aus der Geschäftsstelle Deutschlandstipendium der TU Berlin gelten (und nicht eventuell abweichende Informationen anderer Stellen).

    Einzureichende Unterlagen

    Auf der Webseite Bewerbung finden Sie eine Übersicht, welche Daten im Rahmen der Online-Bewerbung abgefragt werden und welche Nachweise als PDF-Upload im Bewerbungsportal einzureichen sind. Darüber hinaus finden Sie entsprechende Hinweise an den einzelnen Abfragefeldern im Formular des Online-Bewerbungsportals. Bitte lesen Sie die Hinweise aufmerksam.
    Die Nachweise müssen in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Andere fremdsprachige Dokumente sind unbedingt mit einer beglaubigten Übersetzung einzureichen
    (eigene Übersetzungen werden nicht anerkannt). Für im Ausland erworbende Leistungen (z.B. bei der Hochschulzugangsberechtigung) bedarf es einer offiziellen Umrechnung in das deutsche Notensystem (z.B. den Prüfbericht/Evaluation Report von uni-assist e.V.), eigene Umrechnungen genügen nicht.

    Auswahlkriterien und -prozess

    Informationen zu Auswahlkriterien, zur Auswahlkommission und dem zeitlichen Rahmen finden Sie auf der Seite Bewerbung. Bitte beachten Sie auch die Termine und Fristen im Deutschlandstipendium.

    Die Online-Bewerbung für das 11. Förderjahr 2021/2022 ist geschlossen.

    Die Bewerbungsfrist für das Deutschlandstipendium an der TU Berlin im 11. Förderjahr 2021/2022 ist abgelaufen. Eine Bewerbung war im Zeitraum vom 13. Oktober bis 2. November 2021, 13:00 Uhr möglich. Nachträgliche Bewerbungen sind nicht möglich.

    Die Online-Bewerbung für das 12. Förderjahr (Wintersemester 2022/2023 und Sommersemester 2023) wird voraussichtlich wieder im Sommer 2022 möglich sein.

    Nach oben

    Zusatzinformationen / Extras

    Direktzugang

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

    Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

    Geschäftsstelle

    Diana Lange (IF 6)
    +49 (0)30 314-26443
    Ernst-Ruska-Gebäude
    Raum ER 381

    Beratung

    Luise Schenker
    Ernst-Ruska-Gebäude
    Raum ER 386

    Projektleitung

    Kirsty Otto (IF 5)
    +49 (0)30 314-25309
    Ernst-Ruska-Gebäude
    Raum ER 381