direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Erfolgreiche Teamarbeit & Umgang mit manipulativer Rhetorik (5-tägiges Training)

Veranstaltungsdetails
Trainerin:
Jana Herz
Termin:
16. - 20.09.2019 (Anwesenheitspflicht)
Zeit:
jeweils 9-16 Uhr s.t.
Themen:
Erfolgreiche Teamarbeit in Projekten (3 Tage)
(16. - 18.09.2019)
Umgang mit manipulativer Rhetorik (2 Tage)
(19. - 20.09.2019)
Erfolgreiche Teamarbeit in Projekten (3 Tage)
- Teammanagement - Arbeiten mit und in Teams -

Was macht eine erfolgreiche Teamarbeit aus?
Sich in ein Team einzubringen, seinen eigenen Platz zu finden und konstruktive Teamarbeit zu leisten, wird stets in der heutigen Zeit von uns abverlangt. Wie kann ich jedoch mir meinen Raum nehmen und dennoch die Teamfähigkeit vorantreiben?

Es werden nicht nur die Chancen und Vorteile von Teamarbeit beleuchtet, sondern ebenso wie man zielführend Teams leiten kann. In diesem Workshop lernen Sie gruppendynamische Prozesse kennen und erproben den Umgang mit schwierigen Situationen. Ebenso, wie Sie sich innerhalb eines Teams präsentieren.

Trainingsschwerpunkte:
- Kriterien für erfolgreiche Teamarbeit
- Selbstanalyse
- Die Phasen von Gruppendynamischen Prozessen erkennen und steuern
- Gefahren in Prozessen der Teamarbeit erfassen und diesen vorbeugen
- Konfliktmanagement
- Den Umgang mit unterschiedlichen Teamrollen gestalten
- Führungsqualitäten
Umgang mit manipulativer Rhetorik (2 Tage)
- "Dirty tricks" der Kommunikation -

Was offenbart uns die Körpersprache des anderen und wie können wir uns selbst gut in Szene setzen, obwohl wir manipulativer Gesprächsrhetorik ausgesetzt sind?

In diesem Training liegt der Schwerpunkt darauf, die Wahrnehmung zu schärfen und die schmutzigen kommunikativen Tricks zu entlarven.

Sie erhalten Grundlagen, mit denen Sie sich selbstbewusst im Berufsleben vor manipulativen Machenschaften schützen können.

Souverän zu kontern und in schwierigen Situationen die Ruhe zu bewahren, erlernen Sie anhand vieler praktischer Übungen. Desgleichen wird das Improvisationsvermögen und die Schlagfertigkeit trainiert.

Trainingsschwerpunkte:
Manipulative Rhetorik: Eristische Dialektik und Killerphrasen entlarven
 
Trainingsmethoden:
Gruppendiskussionen, Teambuildingübungen, Konstruktionsübungen, Improvisationsübungen, Gruppenpräsentationen, Selbstreflexion.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.