direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Corona-Pandemie

Lupe [1]

Wir freuen uns, dass mit Wirkung zum 23. Juni Studienaufenthalte und Praktika im Ausland wieder gefördert werden können, sofern keine Reisewarnung des Auswärtigen Amts [2] vorliegt. Eine rückwirkende Förderung von Praktika ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass keine verbindlichen Aussagen über die Entwicklung der nächsten Monate getroffen werden können.

Bleiben Sie gesund!

Praktika in Europa: Förderung mit ERASMUS +

Über das Programm ERASMUS+ können Auslandspraktika in Europa (außerhalb von Deutschland) gefördert werden.

Grundsätzlich förderfähig sind Studierende, die für ein Voll-Studium eingeschrieben sind, d.h. einen Abschluss (Bachelor, Master, Diplom, Promotion) anstreben, und an einer der folgenden Hochschulen immatrikuliert sind:

  • Technische Universität Berlin
  • Universität der Künste Berlin
  • Kunsthochschule Berlin-Weißensee
  • SRH Hochschule Berlin

Diese Hochschulen haben sich zum Mobilitätskonsortium D BERLIN02_K [3] zusammengetan, um gemeinsam Praktika im europäischen Ausland zu fördern.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Nach oben

Aktuelles

  • Info-Termin mit Zoom [4]
  • Zielland UK [5]
  • Maximale Förderdauer [6]
  • Zielland Schweiz [7]

ERASMUS + Charta

[8]

  • Erklärung zur Erasmus Hochschulpolitik [9]
  • Zertifikat zur Akkreditierung [10]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008