direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Häufig gestellte Fragen

  • Wie komme ich an einen Praktikumsplatz?
  • Wer kann sich bewerben?
  • In welchen Ländern werden Praktika gefördert?
  • Welche Praktika werden nicht gefördert?
  • Wie hoch ist das Stipendium?
  • Wie lange wird mein Auslandspraktikum gefördert?
  • Gibt es feste Antragsfristen?
  • Welche Sprachnachweise können eingereicht werden?
  • Wie soll das Motivationsschreiben aussehen?
  • Wie soll das Hochschullehrer-Gutachten aussehen?
  • Kann ich die Formulare handschriftlich ausfüllen?
  • Wann und wo kann ich die Antragsunterlagen einreichen?

Wie komme ich an einen Praktikumsplatz?

Erfahrungsgemäß werden Praktikumsplätze häufig durch Recherche auf internationalen Online-Jobbörsen oder über Kontakte des jeweiligen Instituts gefunden. Auch Auslandshandelskammern sowie deutsche Firmen oder Organisationen mit internationalen Verbindungen sind gute Anlaufstellen.

FAQ-Liste

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich regulär eingeschriebene Studierende aller Studiengänge der TU Berlin, deren individuelles PROMOS-Kontingent von 6 Monaten noch nicht ausgeschöpft ist, und 

  • a) die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen
  • b) die Deutschen gemäß § 8 Absatz 1 Ziffer 2 ff., Absatz 2, 2a und 3 BAföG gleichgestellt sind (in diesem Zusammenhang gilt der Wortlaut des Gesetzes, zu finden hier.
  • c) sowie nichtdeutsche Studierende, wenn sie an der TU Berlin eingeschrieben sind mit dem Ziel, hier den Abschluss zu erreichen.


Achtung: Für den in b) und c) beschriebenen Personenkreis sind Aufenthalte im Heimatland ausgeschlossen.

FAQ-Liste

In welchen Ländern werden Praktika gefördert?

Praktika in allen Staaten außerhalb der „ERASMUS-Zone“ können mit dem PROMOS-Programm gefördert werden, also z.B in den USA, Japan und Australien.

FAQ-Liste

Welche Praktika werden nicht gefördert?

Praktika bei internationalen Organisationen (z.B. UNO), EU-Institutionen, Einrichtungen und Organisationen, die EU-Programme verwalten, den Auslandsvertretungen Deutschlands, der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, den Goethe-Instituten, dem Deutschen Archäologischen Institut sowie den Deutschen Auslandsschulen (DAS). 

FAQ-Liste

Wie hoch ist das Stipendium?

Bei der Förderung durch das PROMOS-Programm handelt es sich nicht um ein Vollstipendium, sondern um ein Teilstipendium bzw. einen Mobilitätszuschuss, der (je nach Zielland) zwischen 300 und 500 Euro pro Monat liegt (Stand 2015). Einen Überblick über die Fördersätze nach Zielländern finden Sie hier [1].

FAQ-Liste

Wie lange wird mein Auslandspraktikum gefördert?

Im Rahmen des PROMOS Programms stehen im begrenzten Umfang Fördermittel für selbstorganisierte (!) Praktika zur Verfügung. Die Mindestdauer liegt bei 6 Wochen; die maximale Förderdauer ist wegen der geringen Mittelverfügbarkeit auf 3 Monate begrenzt. 

Sofern im Verlauf eines Haushaltsjahres ausreichend zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt werden, wird dies entsprechend auf die Geförderten verteilt, d.h. die maximale Förderdauer kann verlängert werden.

FAQ-Liste

Gibt es feste Antragsfristen?

Aufgrund hoher Bewerberzahlen und begrenzten Fördermitteln gibt es feste Antragsfristen. Diese finden Sie hier [2]. 

FAQ-Liste

Welche Sprachnachweise können eingereicht werden?

Akzeptiert werden folgende Sprachzertifikate, sofern diese nicht älter als 2 Jahre sind:

  • Offizielle gültige Sprachzertifikate wie TOEFL, IELTS, DELF etc.
  • Sprachkurszertifikate mit Angabe des Niveaus (mindestens B1)
  • DAAD-Sprachzeugnisse
  • Sprachgutachten der ZEMS

FAQ-Liste

Wie soll das Motivationsschreiben aussehen?

Das Motivationsschreiben sollte ungefähr eine Seite umfassen und sowohl inhaltlich als auch sprachlich überzeugen. Planen Sie deshalb ausreichend Zeit für diesen Text ein, denn er ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Bewerbung.

Folgende Leitfragen können Ihnen helfen:

  • Warum wollen Sie ausgerechnet in diesem Land und in diesem Unternehmen ein Praktikum absolvieren?
  • Warum haben Sie sich dieses Unternehmen ausgesucht?
  • Wie passt der Auslandsaufenthalt in Ihr Studium bzw. zu Ihrem Studienschwerpunkt?
  • Welche fachlichen Ziele möchten Sie mit Ihrem Praktikum erreichen?
  • Inwiefern bringt dieses Praktikum Sie Ihren beruflichen Zielen näher?
  • Was versprechen Sie sich persönlich von dem Aufenthalt im Ausland?

Bitte verfassen Sie das Schreiben auf Deutsch. Für unsere Unterlagen benötigen wir die unterschriebene Originalversion.

 

FAQ-Liste

Wie soll das Hochschullehrer-Gutachten aussehen?

Das Hochschullehrer-Gutachten ist ein wesentlicher Bestandteil der Bewerbung. Der Hochschullehrer bzw. die Hochschullehrerin wird daher gebeten, differenziert und ausführlich auf die bisherigen Studienleistungen und auf das geplante Praktikum einzugehen.

Eine Vorlage ist Teil der Zip-Datei, die Antragsstellerinnen von uns zugeschickt bekommen.

FAQ-Liste

Kann ich die Formulare handschriftlich ausfüllen?

Nein, alle Unterlagen sind ausschließlich digital auszufüllen.

FAQ-Liste

Wann und wo kann ich die Antragsunterlagen einreichen?

Nachdem Sie alle erforderlichen Angaben & Dokumente im Online-Portal vervollständigt haben, geben Sie idealerweise die Unterlagen persönlich in unserer Sprechstunde [3] ab, damit wir gemeinsam klären können, ob eventuell Dokumente fehlen oder Formulare falsch ausgefüllt wurden. Sollten Sie einen individuellen Termin außerhalb der Sprechstunde benötigen, kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig, d.h. mit einigen Tagen Vorlauf.

FAQ-Liste

[4]

Projektleitung

Katja Glaeske (IF 3)
+49 (0)30 314-22893
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 380
E-Mail-Anfrage [5]

Administration

Christiane Schmidt (IF 2)
+49 (0)30 314-24076
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 379
E-Mail-Anfrage [6]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008