direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Praktika in Übersee: Stipendien + Programme

Praktika in Israels High-Tech-Branche [1]

Lupe [2]

Neues DAAD-Stipendienprogramm "New Kibbutz"

Russland in der Praxis [3]

Lupe [4]

DAAD-Stipendien für Praktika bei deutschen Firmen in Russland

Praktika in Japan (Vulcanus-Programm) [5]

Lupe [6]

Sprachkurs + 8 Monate Praktikum in Japan

Für die Förderung von Praktika außerhalb Europas gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. Eine gute Übersicht gibt die Stipendiendatenbank des DAAD [7].

An der TU Berlin informiert der Career Service zudem über Fördermöglichkeiten im Programm Vulcanus [8]; ein stark strukturiertes Programm ausschließlich für das Zielland Japan.

PROMOS-Stipendien für Praktika weltweit

Im Rahmen des Programms PROMOS stehen im begrenzten Umfang Fördermittel für selbstorganisierte (!) Praktika von mindestens 6 Wochen Dauer zur Verfügung.

Es werden Nachrücker-Wartelisten geführt, so dass bei zusätzlicher Mittelverfügbarkeit weitere Stipendien vergeben werden können.

Bitte informieren Sie sich hier über die Voraussetzungen [9].

Hinweis: Praktika in Ländern, für die eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes (AA) besteht, sind nicht förderfähig. Bitte informieren Sie sich dazu auf dieser Webseite des AA.

 

 

PROMOS für Praktika: Antragsfristen

Fristen zur Einreichung der Antragsunterlagen
Praktika mit Start im 1. Quartal 2021
30.11.2020
Praktika mit Start im 2. Quartal 2021
28.02.2021
Praktika mit Start im 3. Quartal 2021
31.05.2021
Praktika mit Start im 4. Quartal 2021
31.08.2021

[10]

Projektleitung

Katja Glaeske (IF 3)
+49 (0)30 314-22893
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 380
E-Mail-Anfrage [11]

Administration

Christiane Schmidt (IF 2)
+49 (0)30 314-24076
Ernst-Ruska-Gebäude
Raum ER 379
E-Mail-Anfrage [12]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008