direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Cornelia Schultheiss

Lupe

Nach einer Ausbildung zur Diplom-Bibliothekarin im heimatlichen Baden-Württemberg studierte Cornelia Schultheiss zunächst in Stuttgart und später in Berlin die Fächer Germanistik, Anglistik und Linguistik. Im Anschluss absolvierte sie beim artop-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin eine Ausbildung zur Verhaltens- und Kommunikationstrainerin.

Seit 2007 ist Cornelia Schultheiss freiberufliche Trainerin für interkulturelle Kommunikations- und Handlungskompetenz. Zu ihren Kunden gehören beispielsweise international agierende Unternehmen, in den sie interkulturelle Teams dabei unterstützt, ihre kulturell geprägten Unterschiede bezüglich Kommunikationsverhalten, Arbeitsmethodik, Denkweise, Hierarchien etc. wertzuschätzen und ihre Vielfalt als Chance für Synergien zu entdecken. Weiterhin bereitet sie deutsche Arbeitnehmer auf ihren Auslandsaufenthalt vor, wobei ihre regionalen Kompetenzen besonders in Südostasien und Nordamerika liegen. Umgekehrt gehören zu ihren Kunden auch Expatriates und deren Familien, die der Karriere wegen nach Deutschland kommen und mit der hiesigen Kultur nicht vertraut sind.

Ein weiteres Standbein von Cornelia Schultheiss ist ihre Tätigkeit als Coach, wobei sie Menschen in Phasen der beruflichen und privaten Weiterentwicklung und Neuorientierung unterstützt.

Für den Career Service der TU Berlin leitet Frau Schultheiss das Training "Interkulturelles Management - Führung in internationalen Teams".

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.